Unsere Leistungen

offen für

Kritik.

Unser Beschwerdemanagement

So sorgfältig unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch arbeiten, so professionell sie in ihrer Tätigkeit auch sind: In der tagtäglichen Arbeit mit und für Menschen kann es in einzelnen Fällen schon einmal Anlass zu Kritik oder Beschwerden geben. Im Rahmen der Selbstverpflichtung der Freien Wohlfahrtspflege des Landes Nordrhein-Westfalen aus dem Jahre 2000 für internes und externes Beschwerdemanagement in Einrichtungen und Diensten der Pflege, Alten- und Behindertenarbeit unterhalten wir ein Beschwerdemanagement.

Mit Beschwerden und Kritik von Kunden pflegen wir ganz bewusst einen offenen Umgang. Durch eine zeitnahe und kundenorientierte Bearbeitung wollen wir die Zufriedenheit unserer Kunden steigern. Die systematische Analyse dieser Dialoge hilft uns, das Qualitätsniveau weiter zu erhöhen. Der "Blick von Außen" ermöglicht es uns auch, Verbesserungsvorschläge von unseren Kunden aufzunehmen und in den betrieblichen Ablauf einzubinden.